POWALL Holzvergaser
POWALL Holzvergaser

Hier finden Sie uns

StoreTherm GmbH
Gartenstr. 2
38173 Veltheim (Ohe)

 

Ihr Vertriebspartner

für POWALL Öfen

in Norddeutschland

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Deutschland

05305 901310

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

rot (Primärluft), violett (Sekundärluft), grün (Tertiärluft)

Holzvergaser Technologie

Als Holzvergaser werden Heizkessel bezeichnet, die Stückholz in einer mehrstufigen Verbrennung in Energie umwandeln. Die Trennung der Holzvergasung und Holzgasverbrennung in unterschiedlichen Brennräumen macht diese Technologie so einzigartig. Durch die Aufteilung der Verbrennung in mehrere Stufen kann jedem Verbrennungsvorgang für sich die notwendige Menge an Verbrennungssauerstoff zugeführt werden.

 

Siliziumcarbid (SiC) Keramik

Öfen, die Brennraumtemperaturen von über 1000°C aushalten müssen, sind mit Materialien ausgekleidet, die verschleißarm und widerstandsfähig sind. Sie müssen:

- Hohe chemische Beständigkeit aufweisen

- Hohe mechanische Festigkeit garantieren

- und thermisch stabil sein

 

Siliziumcarbid ist der leichteste, aber auch härteste keramische Werkstoff mit einer sehr guten Wärmeleitfähigkeit, einer niedrigen Wärmedehnung sowie einer sehr guten Beständigkeit gegen Säuren und Laugen.

Die Nachbrennkammern von Powall OfKa und POWALL Phönix sind mit SiC Keramik ausgekleidet.

 

Patentierter Dualer Brennrost

Die Einsatzkessel POWALL OfKa und POWALL VarioK verfügen über einen Feuerraumboden mit düsenartiger Lufteinströmung und Luftverteilung. Der Brennrost hat eine Brennstellung und eine Reinigungsstellung (staubfreie Entaschung mittels Aschekasten). Je nach Ofentyp besteht das Rost aus hochfeuerfestem Spezialstahlguss oder SiC Keramik.

 

Patentierte 3 Phasen Verbrennung

Die Verbrennung der Holzgase in den POWALL Heizkesseln erfolgt in drei Phasen. In jeder Phase wird dem Holz Verbrennungsluft zugeführt. Die Zuführung erfolgt durch patentierte Düsen und Luftkanäle.

Primärluft wird durch das Brennrost zugeführt und hilf – da von unten kommend- das Feuer
zu starten. 
Die Sekundärluft ist die geregelte Sauerstoffzufuhr, um die Holzgase im Feuerraum zu verbrennen. Die Sekundärluft wird über Luftkanäle von oben über der Ofentür
und an den Seiten in den Brennraum geleitet. Diese Luftkanäle bleiben geöffnet, solange die Holzvergasung andauert. 
Die Tertiärluft liefert den Sauerstoff für die Nachverbrennung. Diese Luftzuführung erfolgt direkt in der Durchbrand- Düse zwischen Feuerraum und Nachbrennkammer. Die Durchbranddüse wirkt wie ein Turbo und zündet alle noch vorhandenen brennbaren Bestandteile in den Rauchgasen. Durch die extrem hohen Temperaturen von über 1000°C in der Nachbrennkammer werden auch kleinste Partikel vollständig verbrannt.

 

Temperatur der Rauchgase

Holzöfen müssen die Rauchgase über einen Kamin (Schornstein) abführen und nutzen dafür die natürliche Thermik der warmen, aufsteigenden Rauchgase. Naturzug Holzvergaseröfen wie die POWALL Heizkessel sind nicht mit elektronischen Saug- oder Zuggebläsen ausgestattet, sie kommen ohne diese Hilfsmittel aus. Dennoch hat die verbleibende Energie der Rauchgase einiges zu bewältigen: Die Rauchgase müssen den Kamin erwärmen, um die Thermik aufrechterhalten zu können. Die Thermik – als Unterdruck in Pascal gemessen – steigt mit der Höhe des Schornsteins. Abgastemperaturen um 200 °C sind ein idealer Kompromiss zwischen hohem Wirkungsgrad des Ofens und Schaffung der thermischen Voraussetzungen im Abgassystem.

Höhere Abgastemperaturen führen zu unnötigen Energieverlusten; niedrigere Temperaturen stellen höhere Anforderungen an den Schornstein und das gesamte Abgassystem.

 

Wirkungsgrad der Powall Holzvergaser

Powall Holzvergaser stehen für effiziente und saubere Verbrennung und erfüllen alle Anforderungen der 1. BImSchV, Stufe 1 und 2.

POWALL Kamin- und Einsatzöfen werden seit vielen Jahren in Sonnenhäusern als Zentralheizungsöfen eingesetzt und unterliegen in dieser Funktion der Messpflicht nach den Vorgaben der 1. BImSchV. Sie erreichen Wirkungsgrade im täglichen Betrieb von über 85%. Wenn Sie mehr über Wirkungsgradberechnungen wissen wollen, dann lesenSie bitte die ausführlichen Informationen auf unserer Seite: www.besser-heizen-mit-holz.de

Mehr Informationen zu den Sonnenhäusern finden Sie unter www.sonnenhaus-institut.de


Druckversion Druckversion | Sitemap
© StoreTherm GmbH